Dr. med. Sushil Sharma bat uns um Sauerstoff – und Blutdruckmessgeräte für den Einsatz in seinem Arogya-Gesundheitsprojekt im entlegenen Champawat im nördlichen Indien direkt an der nepalesischen Grenze. Und welch Überraschung für SHA, dass sich Lidl Schweiz sofort bereit erklärte 30 Sauerstoffmessgeräte und 30 Blutdruckapparate zu spenden und diese kurze Zeit darauf vom zuständigen Non-Food Einkäufer Marco Böhm als Weihnachtsgeschenk überreicht wurden. Gemäss der leitenden Anästhesiepflege am See-Spital, Frau Mieke Meijer-Sitta sind diese Apparate von sehr hoher Qualität. Im persönlichen Gepäck von Herrn Parshuram Iyer wurden sie nach Indien gebracht und anschliessend nach Uttarakhand transportiert. Die Coronakrise hielt in der Zwischenzeit die Welt und auch Indien im Atem.

Im Rahmen des von Arogya gestarteten Grossprojekts zur flächendeckenden medizinischen Grundversorgung in den sehr entlegenen Gebieten und Dörfern von Champawat, wurden die von Lidl Schweiz gespendeten Sauerstoff-und Blutdruckmessgeräte von Dr. Sharma und seinem Team persönlich zu den Frontline- Worker, wie AHSAs (Accredited Social Health Activists ), AWWS (Anganwadi Worker, helfen bei Ernährung der Frauen und Pflege der Kinder) , und ANM (Hilfshebammen, Auxiliary Nurse-Midwife) gebracht und verteilt. In kleinen Workshops erfolgte flächendeckend in Champawat eine genaue Unterweisung zur Handhabung und Nutzung der Geräte. In allen Gesundheitseinrichtungen von Champawat fehlen medizinische Geräte grösstenteils. Das medizinisch geschulte Personal war mit grossem Interesse, viel Engagement und Enthusiasmus bei diesen Workshops dabei. Was hierzulande selbstverständlich, ja vielleicht sogar banal erscheint, ist in diesen ärmlichen, entlegenen Berggebieten von Indien für die Gewährleistung einer grundlegenden medizinischen Versorgung nach wie vor von grösster Bedeutung. Und Lidl Schweiz konnte mit dieser generösen Materialspende eine grosse Lücke in Champawat schliessen. Wir möchten uns dafür ganz herzlich – auch im Namen von Arogya – für diese Unterstützung bedanken.


0 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *